Der Silberjunge

Video „Gold und Silber: Manipulation“ – 28.07.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben ein neues Video veröffentlicht, welches von mir am 17. Juli 2017 vor der Frauenkirche in Dresden aufgenommen wurde. Der Link lautet: https://www.youtube.com/watch?v=1GrExhDrlG0&t=25s

Damit wollen wir auf die Blitzeinbrüche, Eigenarten und auf offensichtliche Preismanipulationen eingehen sowie die Lage am Terminmarkt beleuchten.

Auf der Seite zum Video finden Sie weitergehende Informationen. Auch wird dort die Struktur des US-Terminmarktreports erläutert. Schauen Sie doch bitte selbst auf die Seite:

www.silberjunge.de/manipulation

Nachrichtlich noch einmal die Seite zum neuen Buch „Kontrollverlust“, der Sie viele Informationen zum Buch entnehmen können: www.silberjunge.de/kontrollverlust

Buchbestellungen sind über den Bestellbutton auf dieser Seite möglich.

Das Video zur Buchvorstellung ist ebenfalls in YouTube veröffentlicht. Über den folgenden Direktlink können Sie das Video bereits aufrufen: https://www.youtube.com/watch?v=WyJmlbg_EYM

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie das Video in YouTube mit einem Daumen nach oben unterstützen könnten.

Zum 10-jährigen Bestehen des Silberjungen am 1. Dezember 2017 habe ich mir dieses Buch „Kontrollverlust“ als Geschenk gemacht. Es steckt viel Herzblut und Überzeugung, aber auch viel Energie, Zeit und Arbeit in diesem Buch. Wenn Sie es lesen, da bin ich ganz sicher, werden Sie mich verstehen.

Ein Geschenk machte mir Willy Wimmer mit seinem Vorwort, das den Titel „Freiheit, die wir meinen“ trägt.

Er war von 1976 bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Angela Merkel beriet er intensiv in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik.

Danke lieber Willy Wimmer für dieses Vorwort, das weder selbstverständlich ist noch ohne Risiko in diesen Zeiten.

Mir rieten einige davon ab, dass Buch im Kopp Verlag zu veröffentlichen. Aber ich habe fünf Tage nach dem Tod von Udo Ulfkotte dem Besitzer des Kopp Verlages, Jochen Kopp, in einem persönlichen Gespräch im Verlagsgebäude versprochen, mein neues Buch in seinem Verlag zu veröffentlichen.

Ich weiß, dass mir deshalb noch mehr Gegenwind ins Gesicht blasen wird.

Aber: Noch im letzten Jahr veröffentlichte der ehemalige Chefredakteur der Bild-Zeitung, Peter Bartels, sein Buch im Kopp Verlag.

Unzählige Bücher verfasste der von mir sehr geschätzte Dr. Bruno Bandulet im Kopp Verlag. Das Buch Insiderwissen Gold schrieben wir gemeinsam mit Dr. Marc Faber, Dimitri Speck und Peter Boehringer.

Er arbeitete als Chef vom Dienst der Welt und für Franz Josef Strauß. Bei einem geselligen Abend sagte mir seine Frau, dass sie persönliche Referentin für Franz Josef Strauß war.

Ich will Jochen Kopp ganz bewusst in diesen schweren Zeiten mit der Buchveröffentlichung in seinem Verlag den Rücken stärken.

Er brachte 2003 das tolle Buch „Goldverschwörung“ von Ferdinand Lips. 2006 folgte das Buch „Silberkomplott“ von Reinhard Deutsch. Jochen Kopp hat frühzeitig Edelmetallbücher veröffentlicht, als andere Verlage mit der Nase rümpften.

Als mein Buch „Silber – das bessere Gold“ im Oktober 2010 im Kopp Verlag erschien, klagte mich kein Journalist an. Erst seit dem Buch „Gekaufte Journalisten“ änderte sich dies.

Die perfiden Methoden der Antifa treffen Jochen Kopp wie mich in meinem Einsatz für das Bargeld.

Deshalb müssen wir zusammenhalten und dürfen uns nicht auseinanderdividieren lassen. Wir sind keine Rassisten. Wir sind keine Antisemiten. Wir sind keine Menschenhasser. Wie lieben unsere Freiheit und unser Land.

Ich bitte Sie ganz persönlich, dass Sie mich in den kommenden Monaten, die sicher nicht einfach werden, unterstützen.

Die Arbeit des Schreibens des Buches ist getan. Der Kampf beginnt jetzt erst.

Vielleicht können Sie die Videos zum Buch in YouTube mit einem „Gefällt mir“ versehen.
Vielleicht können Sie in Amazon eine positive Buchrezension verfassen.
Vielleicht können Sie Beiträge in Facebook mit „Gefällt mir“ ausstatten.

Derzeit erfahre ich von vielen alternativen Medien viel Unterstützung. Mit Robert Stein, Heiko Schrang und Barcode (NuoViso TV) nahm ich allein Montag und Dienstag Interviews in Leipzig auf.

Jasmin von „Der andere Part“ kam mit Ihrem Team nach Leipzig, um Montag mit mir ein Interview zu führen.

Hagen Grell sowie Rico Albrecht von der Wissensmanufaktur folgen im August.

Der liebe Kollege Ralf Flierl machte mit mir für den Smart Investor ein Interview, welches in der Ausgabe für August erscheinen wird.

Michael Mross von MM News wird einen Artikel über mein Buch veröffentlichen.

Epochtimes ebenfalls.

Die Junge Freiheit auch, der ja nun auch Peter Gauweiler und andere Interviews gaben.

Und hoffentlich noch viele andere!

Es werden weitere Videos in YouTube erscheinen und ich werde Sie darüber auf dem Laufenden halten.

Herzliche Grüße und einen schönen Wochenausklang

Ihr

 

Thorsten Schulte

 

 

Das vollständige Impressum mit den Pflichtangaben nach österreichischem bzw. deutschem Recht finden Sie unter: http://www.silberjunge.de/impressum.html

Hinweis gemäß § 34 WpHG (Deutschland):
Mitarbeiter und Redakteure des Silberjungen halten folgende in dieser Ausgabe besprochenen Wertpapiere: physisches Silber und Silber­Terminkontrakte sowie ausgewählte Silberminenaktien.

Hinweise auf mögliche Interessenskonflikte finden Sie auf nachfolgender Seite: Interessenskonflikte

Hinweis gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):
Die Autoren und Autoren im des Silberjungen legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten (Silberinvestments), die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Hinweise auf mögliche Interessenskonflikte finden Sie auf nachfolgender Seite: Interessenskonflikte

Disclaimer/Haftungsauschluss

Das vorliegende Dokument wurde von Thorsten Schulte selbstständig und weisungsfrei erstellt und wird durch die Plutos GmbH vertrieben und dient ausschließlich zu Informationszwecken zur persönlichen Meinungsbildung. Diese Publikation kann neben allgemeinen Informationen auch die subjektive Einschätzung der Verfasser über mögliche Entwicklungen an Kapitalmärkten oder von Finanzinstrumenten und Gesellschaften wiedergeben enthalten. Thorsten Schulte und die Plutos GmbH übernehmen keine Gewähr dafür, dass angedeuteter Ertrag oder genannte Kursziele erreicht werden. Sofern in dieser Publikation zukunftsgerichtete Aussagen insbesondere zur Kursentwicklung von Wertpapieren, Rohstoffen oder Geschäftsentwicklung von Unternehmen getroffen werden, handelt es sich um Prognosen von Thorsten Schulte oder von Dritten. Die Eintrittswahrscheinlichkeit prognostizierter Umstände unterliegt erheblichen Risiken und kann in keiner Weise zugesichert werden. Geäußerte Einschätzungen haben nur Gültigkeit für den Zeitpunkt des auf dem Dokument vermerkten Erstellungs- bzw. Veröffentlichungsdatums und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern oder geändert haben.
Thorsten Schulte und die Plutos GmbH übernehmen keine Haftung für Richtigkeit des Inhalts dieser Publikation. Die zugrunde liegenden Informationen sowie enthaltenen Daten und Fakten stammen von Research-Häusern, dritten Unternehmen oder aus Quellen, die Thorsten Schulte für zuverlässig hält. Sie wurden aber nicht unbedingt einer eigenständigen Prüfung unterzogen. Trotz sorgfältiger Analyse der Informationen, Daten und Fakten übernehmen Thorsten Schulte und die Plutos GmbH daher keine Gewähr für deren Richtigkeit. Alle Bereiche können außerdem unvollständig oder zusammengefasst sein. Thorsten Schulte und die Plutos GmbH übernehmen keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Weder ist in den Inhalten dieser Publikation ein Angebot zum Abschluss börslicher oder außerbörslicher Geschäfte zu sehen. Noch bildet es die Grundlage eines Vertrag oder sonstiger Verpflichtungen jedweder Art. Keinesfalls stellen die Inhalte dieser Publikation eine Anlageberatung dar und können eine solche auch nicht ersetzen.
Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment oder Vermögensberaters einzuholen.
Empfehlungen sind keine Aufforderungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren und stellen auch keine Zusicherung hinsichtlich der weiteren Kursentwicklung der genannten Wertpapiere dar.
Den Inhalten liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für verlässlich hielt. Dennoch kann keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Jedes Investment in Anleihen, Aktien und Optionen ist mit Risiken behaftet. Eine Investitionsentscheidung hinsichtlich irgendeines Wertpapiers darf nicht auf der Grundlage diese Publikation erfolgen. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund sollten Sie vor einem Kauf oder Verkauf unbedingt ein persönliches Gespräch mit Ihrem Anlageberater führen.
Der Inhalt dieser Publikation ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in dieser Publikation enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Thorsten Schulte und die Plutos GmbH übernehmen keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Die geäußerten Meinungsbilder dienen einzig der Information der Leser. Diese Publikation enthält keine Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.
Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden.
Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen.
Alle Artikel, Vorstellungen und Tabellen liegen Quellen zugrunde, welche die Redaktion für verlässlich hält. Eine Garantie für die Richtigkeit kann allerdings nicht übernommen werden. Gastbeiträge enthalten die Meinung des Autors und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.
Alle Artikel, Empfehlungen und Tabellen liegen Quellen zugrunde, welche die Redaktion für verlässlich hält. Eine Garantie für die Richtigkeit kann allerdings nicht übernommen werden. Gastbeiträge enthalten die Meinung des Autors und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Alle in dieser Publikation veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Wertpapier(e) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Gerade Smallcaps und Explorer, sowie alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen und Risiken unterworfen.
Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Exploreraktien und bei niedrig kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem möglichen Totalverlust das Depot nur marginal an Wert verlieren kann. Zwischen dem Abonnent/Leser und Herausgeber/Redaktion dieser Publikation kommt kein Beratungsvertrag zustande, da sich unsere Analysen und Empfehlungen nur auf das Unternehmen, den Rohstoff, das Derivat oder sonstige Finanzinstrument selbst, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers beziehen. Zudem begrüßt und unterstützt der Herausgeber die journalistischen Verhaltensgrundsätze und Empfehlungen des Deutschen Presserates zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung und wird im Rahmen der Aufsichtspflicht darauf achten, dass diese von den Autoren und Redakteuren beachtet werden.
Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Handel mit Aktien, Optionsscheinen, Zertifikaten und Optionen mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Deshalb sollte der Depotanteil von riskanten Optionsscheinen höchstens 5-10% betragen.
Die vorgestellten Meinungen, Strategien und Informationen dürfen keinesfalls als allgemeine oder persönliche Beratung aufgefasst werden, da die Inhalte lediglich die Meinung der Redaktion widerspiegeln. Gewinne aus der Vergangenheit können zukünftige Ergebnisse nicht garantieren.
Hinweis gemäß § 34 WpHG (Deutschland):
Redakteure, Autoren und Mitarbeiter an dieser Publikation und / oder Mitarbeiter und Anteilshaber der Plutos GmbH sowie verbundene Unternehmen und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen können zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren halten, welche in dieser Ausgabe im Rahmen einer Finanzanalyse besprochenen werden. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen dieser Publikation enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen. Diese ist deshalb per Definition nur eine Information. Auch wenn wir jede Analyse nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen in solchen Fällen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidung noch eine unabhängige externe Quelle hinzuzuziehen. Wir fordern unsere Leser auf, bei der Investition generell und speziell bei der Investition in Aktien der jeweiligen Gesellschaft vorsichtig zu sein und sich selbst auf den Websites der Securities and Exchange Commission („SEC“) und / oder der National Association of Securities Dealers („NASD“) kundig zu machen. Nähere Angaben dazu sind auf unserer Website www.silberjunge.de unter dem Menüpunkt „Interessenskonflikte“ einsehbar. Sofern Eigengeschäfte von Redakteuren und Mitarbeitern in den in dieser Ausgabe im Rahmen eines Artikels besprochenen Metallen, Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten bestehen, sind diese ebenfalls dort genannt. Wir erkennen die im Rahmen der Freiwilligen Selbstkontrolle des Deutschen Presserates gebotenen Sperr- und Haltefristen uns gegenüber für verbindlich an.
Hinweis gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):
Die Verfasser der Analysen legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten. Nähere Angaben dazu sind auf unserer Website www.silberjunge.de unter dem Menüpunkt „Interessenskonflikte“ einsehbar.

Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der Plutos GmbH unzulässig. Die Plutos GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.