Der Countdown läuft! Haben Sie schon die europäische Bürgerinitative unterschrieben? Foto: Jakob Huber
Schattengrafik
Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

die Fieberkurve steigt, der Herbst wird heiß! In 21 Tagen endet nach einem Jahr die europäische Bürgerinitiative gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Die Initiative ist schon jetzt die größte europäische Bürgerbewegung aller Zeiten. Gemeinsam mit 2,6 Millionen Menschen haben wir einen in der EU nie dagewesenen zivilgesellschaftlichen Protest aufgebaut.

In den verbleibenden 21 Tagen wollen wir noch so viele UnterstützerInnen für die Bürgeriniative gewinnen wie möglich. Jede Stimme zählt hierbei. Helfen Sie uns, die fehlenden 350.000 Unterschriften zu bekommen, mit denen wir die 3-Millionen-Marke knacken!

Unterzeichnen Sie hier die Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA!

Haben Ihre Freunde und Bekannten bereits die Bürgerinitaitive unterzeichnet? Drucken Sie sich hier die Unterschriftenliste aus und sammeln Sie weitere wichtige UnterstützerInnen in Ihrem Freundeskreis, in der Nachbarschaft oder im Sportverein.

Drucken Sie sich hier die Unterschriftenliste aus!

Nur gemeinsam wird es uns gelingen, die geplanten Freihandelsabkommen zu stoppen und unser Ziel zu erreichen: einen gerechten Welthandel.

Viele Grüße vom Köllnischen Park
Norbert Franck, Nikolai Miron und Holger Böthling

Linie gruen
Kommen Sie zur TTIP-Demo nach Berlin! Hier Mitfahrgelegenheit buchen!

Auf zur TTIP-Demo nach Berlin!

Am 10. Oktober findet in Berlin die bundesweite Großdemo gegen TTIP und CETA statt. Seien Sie dabei! Es fahren fünf Sonderzüge nach Berlin, die Sie günstig zur Demo und zurück bringen. Außerdem gibt es zahlreiche Mitfahrgelegenheiten mit Bussen und Zügen.

Kaufen Sie hier online Ihr Ticket für die Sonderzüge!

Infos zu anderen Mitfahrgelegenheiten


Überschwemmungen in Maglaj, Bosnien-Herzigowina; Foto: Luka Tomac

Weltweite Ketten bilden

Der Klimawandel findet überall auf der Welt statt: Überschwemmungen, Dürren, Hitzewellen zerstören Ernten und machen Menschen heimatlos. Wir por­trä­tieren einige Klimaopfer – aber auch Klimahelden, die sich wehren. Anlässlich der Klimakonferenz in Paris wollen wir gemeinsam mit den Betroffenen weltweit Menschen­ketten für den Klimaschutz bilden.

Werden auch Sie ein Klimaheld


Autoshow; Foto: Jens Hilgenberg

Autobauer ignorieren Klimaschutz

Diese Woche startet die IAA in Frankfurt – mit der Präsentation immer größerer, leistungs­stärkerer Boliden. Fortschritte bei der Verbrauchs- und Emissionsreduktion werden auf der Automesse dagegen kaum zu bestaunen sein. Die Modellpolitik der deutschen Autoindustrie gefährdet damit die Klimaschutzziele Deutschlands, wie ein neues BUND-Gutachten zeigt.

BUND-Gutachten herunterladen

SAUBERE SACHE

BUND-Müllsammelaktion auf Juist im März 2015; Foto: Anke Hofmeister

Pro Jahr gelangen über sechs Millionen Tonnen Plastikabfälle ins Meer: eine große Gefahr für unsere Umwelt und die Tiere im Wasser und an der Küste! Am 19.9. findet deshalb zum 30. Mal der internationale „Coastal Cleanup Day“ statt. Auch viele BUND-Gruppen organisieren um dieses Datum herum Müllsammelaktionen an Nord- und Ostsee. Helfen Sie mit, unsere Strände sauber zu halten!

SICHERES ZUHAUSE

Igel-Schnecke aus dem BUNDladen

Der Igel ist ein Gehilfe, wie ihn sich jeder Gartenbesitzer wünscht: Nachtaktiv ernährt er sich von Insekten, Larven, Nackt- und Hausschnecken. Er ist standorttreu und geht nicht auf Wanderschaft, wenn seine Lebensbedingungen stimmen. Und dazu gehört ein trockenes, sicheres Lager, das nicht von Hunden aufgestöbert werden kann. So wie die Igel-Schnecke aus dem BUNDladen.

Schattengrafik
Die Erde braucht Freunde! Der BUND e.V. finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Bitte unterstützen Sie uns. Vielen Dank!

Jetzt Mitglied werden Jetzt online spenden
Linie bunt
Besuchen Sie uns auch:

Auf Facebook Auf Twitter Auf Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.