Paula P‘ Cay, eine von sechs gleichberechtigten Vorständen der Humanistischen Friedenspartei (HFP), im Gespräch mit dem Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser.

 

( Wenn Ihr durch dieses Material gehen, behaltet  bitte den Punkt von „Spiegelung“ im Hinterkopf. Das bedeutet “ Das bin alles ICH“.  Lauft nicht in die Falle von Polarität  „schwarz und weiß“ , „gut und schlecht“,  „ich und die anderen“…was real nicht existiert. Alles, was in der Außenwelt ausgespielt wird, ist eine Spiegelung der „Spiele“, die wir im Inneren mit uns spielen. Der erste Schritt etwas zu verändern, ist tief in uns und unsere Leben hineinzusehen und neue Wahlen in uns zu treffen.

Wir alle haben einen Sensor in uns (jenseits des Verstandes). Schärft  diesen Sensor, wenn Euch Informationen gegeben werden, egal von welcher Quelle. Nehmt, was mit Euch resoniert und lasst  den Rest beiseite. Denkt  daran, oft sind die Dinge nicht so, wie sie erscheinen.

Mit diesem gesagt, wünsche ich Euch alles Gute…und erinnert Euch daran, Ihr seid niemals alleine…)

Arya

 

http://www.humanistischefriedenspartei.de/

 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.