Den G20-Gipfel in Hamburg will er auf keinen Fall verpassen: Jean Ziegler. Europas bekanntester Globalisierungskritiker, 83, ist schon ein paar Tage früher angereist und aspekte hat ihn in Hamburg begleitet. Zieglers hartnäckige Botschaft am Vorabend von G20: Es gibt Kämpfe, die wir verloren haben, aber auch solche, die wir gewinnen können. Und G20 gehört abgeschafft, ersatzlos, sagt der Vize-Präsident des UNO Menschenrechtsbeirat.

 


.

.

.

.

.

Anmerkung: Meine Absicht den vorangegengenen Beitrag zu posten ist nicht das Modell des „Königsreich Deutschland“ zu bewerben,  sondern die  Zusammenstellung der Recherche zur Verfügung zu stellen. Arya
.

.


.

.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.